Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER Katernberg Nr. 20/ Juli 2019

"Lokales vom Katernberg"
Über 740 Abonnenten! Ist Ihr Nachbar schon dabei?

Damit der Newsletter interessant und wirkungsvoll bleibt, brauchen wir Ihre Anregungungen. Schicken Sie uns interessante Termine und Veranstaltungen. Nur so können wir in unser Quartier „vernetzen“ – denn  es ist Einiges los hier!

Geben Sie auch unseren unten stehenden Link  weiter an Freunde, Nachbarn und Bekannte.

www.wir-im-quartier.com/katernberg 



Rückblick:
Wanderung für das Quartier am 29. Juni

Sehr heiß aber auch sehr schön war die erste Wanderung der Ideenschmiede Katernberg. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde die Strecke verkürzt und jede Erfrischung von den Zwei- und Vierbeinern genossen.




Ab 01. Juli Ausstellung im Christl Hospiz 

Seit Montag, den 01.07. ist die Ausstellung eröffnet: „The World through my eyes – Part II“ von Sabine Timmermann im Christlichen Hospiz an der Höhenstraße.

Die Ausstellung bietet Eindrücke, die Timmermann während ihrer Reisen gesammelt hat. So findet sich ein schneebedeckter Hügel aus Österreich in einer Reihe mit dem klassischen Karibiktraum-Bild. „Das Polarlichtfoto aus Norwegen darf ebenfalls auf keinen Fall fehlen“, lacht Timmermann. „Es ist bei minus 18 Grad in Norwegen entstanden. Mit einer kleinen Gruppe fotobegeisterter Menschen und viel heißer Schokolade habe ich die Nacht draußen verbracht um diese Stimmung einzufangen.“

Neben Orten und Landschaften gibt es im ersten Stock des Hospizes Tier- und Menschenfotos zu sehen. „Ich wollte hier von jedem etwas präsentieren, die Vielfalt, die das Leben bietet. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere Gast an seine eigenen Reisen oder kann sich noch einmal wegträumen.

Sie selbst hat vor zwei Jahren einen Gast im Hospiz begleitet. „Mein Vater hat hier seinen letzten Tage verbracht“. Was sich erst beängstigend und traurig anfühlte, war im Nachhinein betrachtet ein großes Geschenk. „Seitdem versuche ich die Vorurteile, die manche Menschen gegenüber dem Hospiz haben abzubauen. Die Ausstellung soll ebenfalls dazu beitragen“.

Am 27. August findet um 16 h eine Midissage statt. Dann erzählt Wülfratherin Sabine Timmermann mehr zu ihrer Arbeit und den einzelnen Werken. Diese sind übrigens käuflich zu erwerben. Die Ausstellung endet am 5. Oktober. 

Die Homepage lautet www.sabinetimmermann.de 

Adresse:
Christliches Hospiz Wuppertal-Niederberg, Dr. Werner Jackstätt Haus, Höhenstraße 64, 42111 Wuppertal

Freundliche Grüße,

Sabine Timmermann

4. Juli, 18:00 Uhr:
Ideenschmiede Katernberg  

Im Gemeindezentrum Christ König, Westfalenweg


Themenschwerpunkte:  Öffentlichkeitsarbeit durch facebook und instagram,weitere kulturelle Projekte am Katernberg,das nächste Projekt „Kunst und Kultur am Katernberg“.Weitere Ideen für das Quartier sind immer willkommen, auch per mail.

katernberg@wir-im-quartier.com 

6. Juli, ab 16:00 Uhr:
Sommerfest der CDU  

im Freibad Eckbusch


die CDU Katernberg lädt alle Bürger herzlich zu ihrem diesjährigen Sommerfest ein.

Bei Kaffee und Kuchen wollen wir am Nachmittag beginnen und in einen gemütlichen Grillabend übergehen. 
Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf ein schönes Fest mit den Menschen aus unserem Quartier.  

Ihre CDU-Katernberg

7. Juli, 10:25 Uhr:
Wanderung mit den Sauerländischen Gebirgsverein
  
Treffpunkt Am Eckbusch

Eulenkopfweg Ost, vom Eckbusch bis Obmettmann und zurück -  23 km - RU

L 603 Hbf. 09.59 bis Am Eckbusch.
Treffpunkt dort um 10.25 Uhr.                   

Wanderführer: Georg Brutscheid

Gerne kann jede/r mitgehen!

www.sgv-wuppertal.de

7. Juli, ab 11:00 Uhr:
Kirchfest in Christ König
Westfalenweg


Großer Flohmarkt für jedermann


Der Erlös ist für einen guten Zweck!

Herzliche Einladung an alle Katernberger! 

10. Juli, 19:45 Uhr:
Katernberger Literaturkreis

Auferstehungskirche, Am Bergischen Ring 31

Thema ist das Theaterstück „IchundIch“ von Else Lasker Schüler.

Die Tragödie in sechs Akten wurde 1940/41 in ihrem Jerusalemer Exil geschrieben. In dem, zu ihren Lebzeiten unveröffentlichten Stück, lässt die aus Deutschland geflüchtete Else Lasker Schüler die prominentesten Nazis zur Hölle fahren.

Frau Dr. Jutta Höfel moderiert und führt durch den Abend.

Kosten 8 €,  herzliche Einladung an alle Interessierten!

12. Juli, 17 Uhr:
Spaziergang durch Wiesen und Wald rund um den Eckbusch

Treffpunkt: Bushaltestelle „Grenze Jagdhaus“,   am ehemaligen Blumenladen an der Nevigeser Straße

Auf verschlungenen Pfaden um den Eckbusch!

Die Ideenschmiede Katernberg lädt zu einem Abschlussspaziergang vor den Sommerferien ein. Es geht durch Wald und Feld am Eckbusch, über vielleicht noch unbekannte Pfade, durch viel ursprüngliche Natur. Länge knapp 5 Km.

Herzliche Einladung an alle.

31. Juli, 10:20 Uhr:
Wanderung mit den Sauerländischen Gebirgsverein

L 647 Hbf. 09.06 Uhr, Grenze Jagdhaus 09.26 Uhr bis Hattingen Mitte, Treffpunkt dort 10.20 UhrTreffpunkt Hattingen Mitte

Von Hattingen Mitte bis Essen Kupferdreh – 14 km - RU

Wanderführer: Georg Brutscheid

Gerne kann jede/r mitgehen!

Neues von der ZWAR Gruppe Katernberg


Seit dem 16. Mai 2019 gibt es nun die ZWAR Gruppe am Katernberg. Über 160 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung der Stadt gefolgt und kamen zur Auftaktveranstaltung in die Gesamtschule Uellendahl-Katernberg in der Kruppstraße.

Seit dem 21. Mai 2019 trifft sich die Katernberger Gruppe im 14-tägigen Rhythmus dienstags in der Zeit von 19 bis 21 Uhr in der Aula der Gesamtschule. Mittlerweile haben sich erste Aktivitätengruppen gebildet wie Wandern, Nordic Walking, Schwimmen, Bowling, Radfahren, Boule und Frühstücken gehen; weitere wie Teilnahme an einer Weinprobe, Contra-Dance sowie Besuch kultureller Angebote und Segeln sind in Arbeit.  

Wer Interesse hat, die Gruppe und ihre Möglichkeiten einmal kennen zu lernen, ist herzlich eingeladen. Allerdings steht die Schule während der Sommerferien vom 15.7. bis zum 27.8.19 als Treffpunkt voraussichtlich nicht zur Verfügung. Nach alternativen Orten wird derzeit noch gesucht.

Unter www.zwar-wuppertal.info wird aktuell ein Kalender eingerichtet, dem die Termine der Gruppe künftig entnommen werden können. 

ZWAR (Zwischen Arbeit und Ruhestand) ist ein Angebot für Menschen ab 55 Jahren, die bereits im Ruhestand sind oder bald gehen, deren mittlerweile erwachsenen Kinder das Haus verlassen haben oder solche, die nach neuen Lebensinhalten oder neuen Kontakten suchen. Interessierten Menschen wird dort die Möglichkeit geboten, bei den sogenannten Basisgruppentreffen gemeinsam und in Eigenregie ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann sich hier einbringen, Vorschläge machen und mitorganisieren. Dabei gibt es keine Mitgliedsbeiträge, vereinsähnliche Strukturen oder Vorgaben von außen. 

Im ersten Jahr wird das Katernberger ZWAR Netzwerk von Birgit Paziener von der AWO Wuppertal hauptamtlich begleitet. Die Diplom-Pädagogin wohnt selbst am Katernberg und versteht sich als Wegbegleiterin für die Anfangsphase. Sie unterstützt die Teilnehmenden, miteinander in Kontakt zu kommen und vermittelt, wie eine „Gruppe ohne Boss“ funktionieren kann, denn ZWAR setzt auf die Selbstorganisation und Eigenverantwortung eines jeden. 

Die Netzwerkgründung in Katernberg könnte allerdings die letzte ihrer Art in Kooperation mit der ZWAR Zentralstelle NRW in Dortmund gewesen sein. Diese koordiniert bisher landesweit alle Neugründungen, berät Kommunen bei der Bewältigung des demografischen Wandels sowie der Förderung von Teilhabe älterer Bürgerinnen und Bürger, qualifiziert und unterstützt die Gruppenbegleitenden sowie die Teilnehmenden der ZWAR Netzwerke. Die ZWAR Zentralstelle ist jedoch auf Fördermittel des Landes angewiesen. Die aktuelle Landesregierung hat jedoch angekündigt, diese Gelder mit Ende des Jahres einzustellen. 

Auf der Website www.openpetition.de können Sie unter dem Stichwort „ZWAR Zentralstelle“ eine Petition finden und sich mit Ihrer Unterschrift dafür einsetzen, dass die Landesregierung die Streichung der Fördermittel zurücknimmt und dieses wertvolle Angebot auch in Zukunft Menschen ab 55 Jahren zusammenführt und ihr Leben bereichert. 

Kontakt:
Birgit Paziener
Gruppenbegleiterin und ZWAR KoordinationArbeiterwohlfahrt Kreisverband Wuppertal e.V.
Telefon 02 02 / 245 77 41
paziener@awo-wuppertal.de
www.zwar-wuppertal.info 

www.zwar.org  

Betreuungskraft an der GGS Hainstraße gesucht

Die Ganztagsbetreuung der GGS Hainstraße sucht zum bald möglichen Zeitpunkt eine Verstärkung in Teilzeit. Gerne eine gelernte Fachkraft, aber auch über Bewerbungen interessierter Mütter freuen wir uns.

Schreiben Sie Ihre Bewerbung bitte per Mail an die Leitung der Ganztagsbetreuung, Frau Iskra Zebec, unter:

betreuung.ggs-hainstr@gmx.de

BI Kleine Höhe

Ganz aktuelle Infos aus Velbert:
www.kleinehoehe.de/bezirksregierung-plant-wohngebiet-auf-kleiner-hoehe-asbruch/

Somit ist unser Grüngürtel noch mehr in Gefahr und nach aktueller NRW-Politik die Forensik tatsächlich nur der Einstieg in das endgültige Zusammenwachsen der Städte wie im Ruhrgebiet. Das, wogegen die BI Kleine Höhe seit 50 Jahren kämpft!Widerspruch jetzt!

Werden Sie aktiv: 
www.kleinehoehe.de/zum-offenlegungstermin-03-06-02-08-2019-verfuegbare-unterlagen/

Widerständige GrüßeIhre BI Kleine Höhe
www.kleinehoehe.de

Steuerkanzlei im Bezirk Katernberg sucht Verstärkung

Sind Sie Steuerfachangestellte/r und möchten Teil unseres Teams werden?

Wir suchen für unser Team zur umfassenden Betreuung unserer Mandanten Verstärkung in Vollzeit oder Teilzeit, gerne auch als Wiedereinstieg nach der Elternzeit. 

Näheres zu unserem  Stellenangebot finden Sie auf unserer Webseite: www.decker-wuppertal.de/de/stellenangebote 

Bewerbungsunterlagen erhalten wir am liebsten als pdf per email. Ansprechpartnerin ist Frau Anje Kellner
email: anje.kellner@decker-wuppertal.de.
Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch unter  0202/49 59 64 0 Auskunft.   

Viele Grüße  

Georg Decker

BEWUSST LEBEN – bergischer Verein für Gesundheit und Natur e.V.

Information zum Sommer - Apfelhain Triebelsheide

Samstag 06.07.19 10-14 Uhr
Waldworkshop mit Tala Mohajeri „Die Natur ist gute Medizin“

Erkunden wir gemeinsam die Heilkraft der Natur. Wenn wir im Alltag den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, holt uns das achtsame Betrachten der kleinen Dinge wieder in die Gegenwart zurück. Begleiten möchten wir die Naturverbundenheit durch einfache Körperübungen und eine Meditationsreise.
Anmeldungen:Tel. 0202-453422 oder info@bewusst-leben-wuppertal.de ,  Kosten: 35 € 

immer mittwochs, 19 - 20.15
UhrLauschen in die Stille mit Jutta Reichardt und Dieter Verst

Wir lauschen in die Stille: Aufmerksam, achtsam, mit Andacht, präsent sein, neu ausrichten. Wir sitzen im Kreis auf Sitzkissen, Hocker oder Stuhl. Das Angebot ist offen, findet immer statt, nur nicht an jedem 2. Mittwoch im Monat. Auf Spendenbasis.  

Samstag 13.07.19  10 - 11.30 Uhr
Yoga und Natur - Outdoor Yoga für Einsteiger mit Klara Schmersal

Yoga bedeutet "Eins-Sein", Verbindung. Yoga in der Natur zu üben, draussen unter freiem Himmel, alle Sinne anzusteuern und sich mit dem Element Erde zu verbinden schafft Stabilität, gibt Kraft und Raum für Wachstum..Kosten: 15 € (falls vorhanden Yogamatte oder Decke mitbringen). 

Den ganzen Sommer über – frühmorgens, tagsüber, abends
Erholen, relaxen, austauschen, zusammenkommen, einfach so sein

Oder, genauso wichtig!!! Kommt im Sommer einfach auf die Triebelsheide, relaxt, erholt Euch mit Freundinnen und Freunden. lest was, tauscht Euch aus. Ihr seid immer willkommen, auch wenn es mal andere Veranstaltungen gibt. Einzige Bedingung: eine Grundfreundlichkeit. Und wer dort auch mal eine Zeit für sich sein möchte, für den gibt es ein Fähnchen, der kann dann Flagge zeigen. 

Weitere Infos unter: www.bewusst-leben-wuppertal.de. 

P a l i m  P a l i m Der etwas andere Stoffladen !

  • Außergewöhnliche Stoffe
    • Unikate auf Bestellung
      • Nähkurse in kleinen Gruppen – neue Termine verfügbar

nach Eigentümerwechsel wieder erreichbar:
Auer Schulstr. 5, 42103 Wuppertal
Palimpalim.wtal@gmail.com 

Vorschau auf September

Die Ideenschmiede plant:Kunst und Kultur am Katernberg
Das Quartier steckt voller Talente – diese präsentieren ihre Kunst und Kultur am  28./29. September im Fuchspark am Westfalenweg.
Neben Malerei und Fotographie werden Holzarbeiten, Glaskunst und Steinarbeiten zu sehen sein. Einige kurzweilige Lesungen und musikalische Einlagen werden das Event begleiten.
Mehr dazu im nächsten NL  

3. September
Die IPhonegruppe Katernberg macht Sommerpause! Wir wünschen allen eine gute Zeit, bis wir uns am Dienstag,den 3.9.. um 10 Uhr wieder treffen!                                  
Policks Backstube, Nevigeser Straße, Katernberg.                      
Ulrike Krämer


NEU:  SUCHE / BIETE

Haben Sie etwas zu verkaufen oder suchen Sie etwas?
Dann schreiben Sie uns:

katernberg@wir-im-quartier.com   
 


Biete Playmobil-Puppenhaus, 4 Etagen, mit vielen Figuren und Mobiliar.
Außerdem  Bauhof und Bauernhof und Tierklinik und Western-City als Mitnehm-Häuser.Alles noch vollständig und wenig bis gar nicht bespielt.
Kontakt:    
lenz.barbara@t-online.de

Hoher Kühlschrank mit GefrierfachMarke SEG, voll funktionstüchtig
30 Euro
Tel.: 0157 5654 9213  
 
Bevor Sachen weggeschmissen oder entsorgt werden, gerne auch anbieten unter:


bru-ber@web.de 


In eigener Sache

Der Newsletter macht  Sommerpause, erwartet  aber weiter Ihre Zuschriften, Tipps und Termine für den September.
Einen schönen Sommer

Das Team vom NEWSLETTER


Wir freuen uns über jeden Beitrag oder Information!
Sie können uns helfen, wenn Sie sich dabei an folgende Kriterien halten:
  • Bild- und Grafikformate: JEPG, PNG
  • max. Größe 500 KB
  • Bilder bitte gerne extra (in der richtigen Ausrichtung) mitschicken
  • Text bitte in Word oder editierbarer Datei
Danke!

katernberg@wir-im-quartier.com  

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

NEWSLETTER-Katernberg
Elisabeth Ahlrichs, Volker Wefers
42111 Wuppertal

katernberg@wir-im-quartier.com